Blog

Fuhrparktreff.de

Führerscheinkontrolle – Prozessoptimierung

Mittlerweile für viele Unternehmen ein alter Hut: Die regelmässige Führerscheinkontrolle. Doch wie gehen die Unternehmen mit dieser Aufgabenstellung um? Es gibt da sicherlich verschiedene Strategien. Einige Unternehmen übergeben die Führerscheinkontrolle in fremde Hände. Andere wiederum kümmern sich selber, um diese nicht ganz unproblematische Aufgabe. Egal ob Fremd oder Eigenverwaltung. Als Halter stehen Sie immer in der Verantwortung und sind für die Dokumentation verantwortlich.
Wie oft die Führerscheine kontrolliert werden müssen, ist nicht eindeutig geregelt. Viele Experten empfehlen eine zweimalige Überprüfung pro Kalenderjahr. Aber auch das dürfte nicht ganz unumstritten sein, scheint sich aber wohl bewährt zu haben.

Haben Sie jedoch einen Verdacht, dass ein Fahrer evtl. irgendein Suchtproblem etc. haben könnte, so sollten Sie diesen auch öfters kontrollieren.

Unstrittig hingegen dürfte die Führerscheinkontrolle bei der Fahrzeugübergabe sein. Bevor Sie also Ihrem Mitarbeiter ein Fahrzeug dauerhaft übergeben, sollten Sie den Führerschein des Mitarbeiters unbedingt prüfen und dokumentieren. In der aktuellen Fuhrparksoftware Fleet³OfficePro kann man ein solches Formblatt direkt aus der Fahrermaske ausdrucken. Dort werden dann die schon erfassten Fahrerdaten in das Formblatt automatisch übertragen, so dass man hier nur noch die jeweiligen Unterschriften benötigt. Gleichzeitig wird dieser Druckvorgang in den Fahrer-Ereignissen abgespeichert.

Tipps:
Lassen Sie sich immer den Originalführerschein zeigen. Eine Kopie ist nicht ausreichend. Bei Führerscheininhaber der Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1,DE, D1E sollten spätestens ab dem 50 Lebensjahr auch die geforderten ärztlichen Untersuchungen vorliegen. Weiterhin sollten Sie genau darauf achten, ob dem Fahrzeugführer etwaige Beschränkungen auferlegt wurden. Zum Beispiel „nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe…“

Das könnte Sie auch interessieren:

Führerscheinkontrolle – Online

 

 

 

 

 

0 comments…

Leave a Comment