Blog

Fuhrparktreff.de

Mit OBD II – Werkstattkosten senken!

Nicht jedem Fuhrparkleiter dürfte der Begriff  „OBD II“ geläufig sein. OBD heisst übersetzt „On Board Diagnose.“ Diese Schnittstelle ist in Europa bei Benzinmotoren ab Modelljahr 2001 und bei Dieselmotoren ab Modelljahr 2004 vorgeschrieben.

Bei Fehler: Ab in die Werkstatt?

Bei auftretenden Fehlfunktionen (insbesondere bei der Motorsteuerung) wird der Fehler abgespeichert und die Warnleuchte veranlasst den Fahrer zu einem Werkstattbesuch. In der Regel löscht die Werkstatt den Fehler und gibt folgenden Hinweis. „Sollte der Fehler wiederkommen, so müssen wir eine detailierte Fehlersuche durchführen.“ Oder die Werkstatt führt direkt eine umfassende Fehleranalyse durch. Es kann durchaus vorkommen, dass der Fehler nach dem löschen des Fehlerspeichers nicht wieder auftaucht, da dieser nur sporadisch hervorgerufen wurde. Zum Beispiel bei einer aufgetretenen Unterspannung…

Nicht ganz uninteressant ist:
Die Motorwarnlampe leuchtet meist nur bei kritischen Fehlern auf. Das heisst, es können dennoch Fehler im Fehlerspeicher abgelegt sein, wenn die Motorwarnlampe nicht brennt. So können solche Fehler lange Zeit unentdeckt bleiben und einen größeren Schaden an bestimmten Komponenten anrichten.

OBD-Lesegerät für unter 100 Euro

Mittlerweile gibt es einige solcher Lese-Geräte unter 100 Euro auf dem Markt, mit denen man eine solche Diagnose selber durchführen kann. So kann Ihnen Ihre Werkstatt später keine Märchen erzählen. Die Bedienung ist in der Regel nicht sehr schwer. Einfach den OBD-Tester an die Schnittstelle stecken und Test durchführen. Auch das Löschen des Fehlerspeichers ist bei den meisten Geräten kein Problem. Das Löschen des Fehlerspeichers löscht zwar nicht die Ursache, doch man kann feststellen, ob es sich um einen zufällig aufgetretenen Fehler handelt oder ob dieser reproduzierbar ist. Taucht der Fehler wieder, auf so kommt man als Laie nicht an einem Werkstattbesuch herum. Jedoch kann man dem Werkstattmeister schon einmal die Fehlernummer des Fehlerspeichers nennen.

0 comments…

Leave a Comment