Blog

Fuhrparktreff.de

Flottenkompetenz für den Mittelstand: FleetExpert kooperiert mit Mausfeld Fuhrparkberatung

Wenn die Entwickler von Fleet³Office, einer seit Jahren auf dem Markt etablierten Fuhrparksoftware und Mausfeld Fuhrparkberatung, ein auf die Optimierung der Fuhrparkkosten spezialisiertes Unternehmen, ihre Kompetenzen bündeln, profitieren Fuhrparkbetreiber von qualifizierter Beratung und Softwarekompetenz aus einer Hand – und zwar im Doppelpack.

Geballtes Know-how für individuelle Konzepte

Gemeinsam sind sie noch leistungsfähiger: Beide zielen darauf ab, die betriebliche Mobilität maximal effizient zu gestalten. Während Fleet³Office von FleetExpert die für ein wirtschaftliches Flottenmanagement unerlässliche Datenbasis liefert, unterstützt Kooperationspartner Mausfeld Unternehmen dabei, betriebliche Strukturen zu erkennen und Potenziale zu realisieren.

Sowohl FleetExpert als auch die Mausfeld Fuhrparkberatung sind mit der Branche seit vielen Jahren vertraut. Sie wissen aus der Praxis: Nur wer alle wichtigen Stellschrauben kennt, kann langfristig seine Fahrzeugflotte effizient managen. Eine deutliche Senkung beispielsweise der Verwaltungskosten lässt sich bereits durch den Einsatz der Fuhrparksoftware bewirken. Geht es aber um konkrete Handlungsempfehlungen als zuverlässige Entscheidungsbasis im Hinblick auf sämtliche Kosten-, Prozess- und Risikooptimierungen, empfiehlt sich eine individuelle Kosten- und Prozessanalyse. Mit rund 20-jähriger praktischer Beratungskompetenz bei verschiedenen Leasinggesellschaften kennt Andreas Mausfeld das Fuhrparkmanagement und das Leasinggeschäft mit all seinen Tücken aus dem Effeff.

Fuhrparkanalyse als Kennenlernangebot

Eine detaillierte Fuhrparkanalyse setzt sich aus den Bausteinen Kosten-Check , Car-Policy-Check und Leasingvertrags-Check zusammen. Faktoren wie Fuhrparkstammdaten, Verwaltungsaufwand, Fahrzeuglogistik, Mitarbeitermotivation & -verantwortung, Leasingbedingungen und vieles mehr sind Bestandteile einer umfassenden Beratung und Analyse durch Mausfeld Fuhrparkberatung & Coaching.

Bis zum 31.12.2012 profitieren Fuhrparkbetreiber vom ermäßigten Einführungspreis: : So kostet die Fuhrparkanalyse nur 799,- € statt 999,- € zzgl. MwSt. sowie ggf. anfallender Reisekosten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Auftragserteilung. Schnelle Entscheider nutzen die günstige Gelegenheit, um sich nicht von ausufernden Fuhrparkkosten überraschen zu lassen und bestens vorbereitet ins Jahr 2013 zu starten.


1 comment…
  • Holger Petersson 8. Januar 2013, 13:59

    Ich würde gerne noch einen weiteren Tipp zum Thema „Mittelstand und Nutzfahrzeuge“ geben. Eine der Rubriken von marktundmittelstand.de ist mit solchen Tipps und Empfehlungen gut ausgestattet. Bitte hier anfordern: http://www.marktundmittelstand.de/themen/nutzfahrzeuge/?src=BLO
    Sehr empfehlungswert!

    Beste Wünsche
    H.P.

Leave a Comment